• 0664/262 0056 oder 0660/341 4272
  • office@oegv-klagenfurt.at

Gemeinsam gegen den CORONA-Lagerkoller #3

Gemeinsam gegen den CORONA-Lagerkoller #3

Der Corona – Intelligenztest für deinen Hund

Gemeinsam gegen Corona - der Intelligenztest für deinen Hund

WICHTIG: Dieser Test soll dir und einem Hund Spaß machen!!!

Forscher sind sich immer noch uneins, wie man die Intelligenz von Tieren definieren soll. Dadurch bleiben viele Fragen weiter ungeklärt und heftig umstritten, etwa die Frage, wie die tierische Intelligenz gemessen werden kann, und welche Schlüsse man aus den Intelligenztests ziehen soll. Mach dir deshalb nichts daraus, wenn dein Hund bei diesem Test nicht so gut abschneidet. Du kannst immer noch guten Gewissens behaupten, er sei der klügste Hund der Welt.
Alle Übungen kannst du in deinen eigenen vier Wänden durchführen um dich an die Vorgaben in Zeiten von Corona zu halten.

Was du für den Corona – Intelligenztest benötigst

  • einen (am besten deinen) Hund
  • eine Stoppuhr
  • ein Tuch oder eine leichte Decke
  • Leckerlis oder das Lieblingsspielzeug
  • 3 gleiche Becher

Übung 1

Wirf ein Tuch über den Kopf deines Hundes. Lass ihn vorher an der Decke oder dem Tuch schnüffeln, damit er sich damit vertraut machen kann. Wirf die Decke nun so über den Kopf des Hundes, dass er komplett bedeckt ist. Stoppe nun die Zeit, wie lange dein Hund braucht, um wieder frei zu kommen. Notiere dir dann die erreichte Punktzahl:

  • Weniger als 30 Sekunden: 3 Punkte.
  • Zwischen 31 und 120 Sekunden: 2 Punkte.
  • Versucht er sich zwar zu befreien, schafft es aber nicht innerhalb von 120 Sekunden: 1 Punkt ‒ und vergiss nicht, ihm das Tuch abzunehmen!
  • Versucht er gar nicht erst, sich zu befreien: 0 Punkte.
  • Übe im Vorfeld des Versuchs, das Tuch richtig zu werfen. Versuche, das Tuch oder die Decke so über einen Stuhl zu werfen, dass es in einer sanften, geschmeidigen Bewegung über den Stuhl fällt

Übung 2

Verstecke ein Leckerli unter dem Tuch. Zeige deinem Hund vorher das Leckerli. Lege es dann vor seinen Augen auf den Boden und lege das Tuch darüber. Stoppe die Zeit, wie lange dein Hund braucht, um an das Leckerli zu kommen:

  • Weniger als 30 Sekunden: 3 Punkte.
  • Zwischen 31 und 60 Sekunden: 2 Punkte.
  • Versucht er es, aber schafft es nicht innerhalb von 60 Sekunden: 1 Punkt.
  • Versucht er es gar nicht erst: 0 Punkte.

Übung 3

Baue eine Nische. 
Für diesen Test brauchst du eine geeignete Stelle, an die dein Hund nur mit seinen Pfoten und nicht mit seiner Schnauze gelangen kann. Die Nische unter einer Couch ist dafür gut geeignet, du kannst dir aber auch selber eine Öffnung aus ein paar Büchern bauen, über die du ein langes Brett legst. Beschwere das Brett, damit dein Hund den Aufbau nicht so leicht umstoßen kann.

Teste deinen Hund mit dieser Herausforderung. Lege vor den Augen des Hundes ein Leckerli unter die Couch oder das Brett. Lege es so weit unten drunter, dass der Hund nicht einfach mit seiner Schnauze an das Leckerli herankommt. Ermutige deinen Hund dazu, sich das Leckerli zu holen. Stoppe dann die Zeit:

  • Schafft er es in weniger als 2 Minuten (und verwendet dabei nur seine Pfoten): 4 Punkte.
  • Schafft er es innerhalb von 3 Minuten (und verwendet dabei nur seine Pfoten): 3 Punkte.
  • Schafft er es nicht innerhalb von 3 Minuten, aber verwendet die Pfoten: 2 Punkte.
  • Schafft er es nicht, und versucht es nur mit der Schnauze: 1 Punkt.
  • Versucht er es gar nicht erst: 0 Punkte.

Übung 4

Bringe deinem Hund bei, nach einem Leckerli zu suchen, das du versteckt hast. 
Der nächste Test überprüft die Gedächtnisleistung deines Hundes und nicht mehr seine Problemlösungsfähigkeit. Dein Hund muss dazu erst einmal verstehen, was von ihm verlangt wird. Lege dazu ein Leckerli unter einen Plastikbecher und gib deinem Hund das Kommando, das Leckerli zu suchen. Hebe den Becher an, um deinem Hund zu zeigen, wo sich das Leckerli befindet. Wiederhole dies acht- oder zehnmal, bis der Hund verstanden hat, dass sich das Leckerli unter dem Becher befindet.

Teste nun die Gedächtnisleistung deines Hundes. Stelle drei Becher aus Plastik im Abstand von etwa 30 Zentimetern mit der Öffnung nach unten auf den Boden. Gib vor den Augen deines Hundes ein Leckerli unter einen der Becher. Bringe deinen Hund für 30 Sekunden aus dem Zimmer, und hole ihn dann wieder herein. Gib deinem Hund das Kommando, das Leckerli zu suchen.

  • Schaut er beim ersten Versuch unter den richtigen Becher: 2 Punkte.
  • Findet er das Leckerli in weniger als 2 Minuten: 1 Punkt.
  • Findet er das Leckerli nicht: 0 Punkte.

Das Ergebnis des Corona – Intelligenztests

Rechne die Ergebnisse zusammen. Addiere die Punktzahlen, die dein Hund erreicht hat, und sieh dir an, wie er sich geschlagen hat:

  • 12 – 11 Punkte: Herzlichen Glückwunsch! Dein Hund ist ein Einstein!
  • 10 – 8 Punkte: Gratulation! Dein Hund ist bestimmt ein Überflieger in der Hundeschule!
  • 7 – 4 Punkte: Dein Bello ist durchschnittlich intelligent.
  • 3 – 1 Punkte: „Ich bin ein Kläffer, kein Denker!“
  • 0 Punkte: Hast du versehentlich einen Wischmopp getestet?

Wir, das #teamögvklagenfurt wünschen dir und deinem Vierbeiner viel Spaß beim Ausprobieren der Übungen. Teilen in den Sozialen Netzwerken, unter Freunden und Hundebesitzer jederzeit erwünscht. Wir wünschen dir und deinen Lieben viel Gesundheit und hoffen, dass wir mit unseren Tipps und Tricks einen Corona-Lagerkoller verhinder können.
Du hast eine Idee wie man mit seinem Vierbeiner die Corona-Krise leichter übersteht?, die du gerne mit unserer Community teilen möchtest? Schicke uns eine Nachricht!

Ältere Beiträge…”Gemeinsam gegen den Corona-Lagerkoller”

Demnächst…

…noch mehr Ideen für deinen Vierbeiner und dich – in Kürze online!

Quelle: https://de.wikihow.com/

jk1980

Schreib eine Nachricht